Wir.
Die Gemeinnützigen Werkstätten Köln

Standardsprache

Wir sind ein Träger von anerkannten Werkstätten und Besonderen Wohnformen sowie Ambulant Betreutem Wohnen im Alexianer Verbund.

Wir schaffen für Menschen mit Beeinträchtigung eine Perspektive, indem wir Teilhabe fördern, individuelle Potenziale entdecken und sie gemeinsam weiterentwickeln.

Wie wir das anstellen? An unseren Standorten in Köln bieten wir aktuell über 1.600 Rehabilitand*innen und Werkstattbeschäftigten Bedingungen für eine selbstbestimmte Teilhabe am Arbeitsleben sowie 230 Bewohner*innen gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Wir sind Teil des Verbundes der Alexianer. Gemeinsam mit den Alexianer Werkstätten schaffen wir Arbeitsplätze und Wohnangebote – als kleiner Schritt hin zu einer sozialen Inklusion.

Leichte Sprache

Wir haben Werk·stätten und verschiedene Wohn·angebote.

Wir fördern Menschen mit Beeinträchtigung.

Wir fördern Teil·habe.

Wir fördern Ihre Fähigkeiten.

In den Werk·stätten arbeiten über 1.600 Menschen.

Wir unterstützen sie bei einer beruflichen Teil·habe.

Wir unterstützen 230 Bewohnerinnen und Bewohner.

Wir arbeiten mit den Alexianer Werkstätten zusammen.

Wir schaffen gemeinsam Arbeits·plätze und Wohn·angebote.

Innovativ und sozial

Wir.
Innovativ und sozial

Standardsprache

Wir sind stolz auf über 50 Jahre Werkstatthistorie. Seit 1969 unterstützen und fördern wir Menschen mit kognitiver und komplexer Beeinträchtigung sowie psychischer Erkrankung. Aus einer Elterninitiative heraus in Köln-Braunsfeld gegründet, bieten wir heute über 1.800 Menschen an 17 Standorten einen Ort zum Lernen, Arbeiten, Wohnen, Sport treiben und Kunst schaffen.

Leichte Sprache

Wir sind stolz auf unsere Geschichte.

Wir unterstützen und fördern Menschen mit kognitiver und komplexer Beeinträchtigung sowie psychischer Erkrankung.

Das machen wir seit 1969.

Eine Eltern·gruppe in Köln-Braunsfeld gründete die GWK.

Über 1.800 Menschen an 17 Standorten arbeiten und wohnen bei uns.

Stark im Verbund

Wir.
Vielseitig und bunt

Standardsprache

Perspektiven erkennen und individuelle Stärken nutzen? Ja, das tun wir. Und zwar seit fünf Jahrzehnten. Dafür setzen sich rund 450 qualifizierte Fachkräfte aus Produktion, Verwaltung, Förderung und Betreuung sowie Auszubildende und Freiwillige im Sozialen Jahr ein.

Leichte Sprache

Wir fördern Ihre Stärken.

Wir machen das seit über 50 Jahren.

Über 450 qualifizierte Fach·kräfte unterstützen uns.

Es gibt verschiedene Bereiche: Produktion, Verwaltung, Förderung oder Betreuung.

Lokal und kreativ

Wir.
Lokal und kreativ

Standardsprache

Ob KUNSTHAUS KAT18 oder Projekte wie die Schmuck- oder RapWerkstatt – Wir schaffen Mehrwert durch kreative Ideen und setzen diese aktiv um. Gemeinsam mit und für Menschen mit Beeinträchtigung gestalten und entwickeln wir personenzentrierte Angebote.

Leichte Sprache

Wir sind kreativ und machen viele Projekte.

Wir haben die Schmuck·werk·statt, Rap·werkstatt und das KUNST·HAUS KAT18.

Wir machen verschiedene Projekte.

Wir entwickeln gemeinsam im Team verschiedene Angebote.

Vielseitig und bunt

Wir.
Stark im Verbund

Standardsprache

Was uns außerdem stark macht? Unser starkes und kontinuierlich wachsendes Netzwerk! Gemeinsam unter einem Dach mit den Alexianer Werkstätten gehören wir zum Verbund der Alexianer. Unsere Mission: Menschen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleiten, ihre Fähigkeiten stärken und fördern.

Leichte Sprache

Unser großes Netzwerk macht uns stark!

Wir gehören zum Verbund der Alexianer.

Wir arbeiten zusammen mit den Alexianer Werkstätten.

Unsere Mission: Wir begleiten Menschen auf ihrem Weg in die Selbst·ständigkeit.

Wir fördern und stärken ihre Fähigkeiten.