Meetwoch: Jenny und Amandj

Aktuelles bei den Gemeinnützigen Werkstätten Köln

Meet-Woch_Jenny&Amandj

Meetwoch: Jenny und Amandj 

Wie können wir Inklusion im Bildungs·bereich voran·treiben? Ein wichtiger Schritt: Menschen mit Beein·trächtigung für sich sprechen lassen – als Expert*innen in eigener Sache: sowie Jenny C. und Amanj H. aus den GWK. Sie haben sich zu Uni-Dozierenden ausbilden lassen. Die @th_koeln arbeitete dafür mit dem Institut für inklusive Bildung NRW zusammen. Das Projekt heißt „Inklusive Bildung NRW“.

Amandj und Jenny sind 2 von 7 Teil·nehmenden. Sie wurden aus insgesamt 50 Bewerber*innen ausgewählt. Die beiden arbeiteten vorher in der GWK am Standort Roden·kirchen im Bereich Ver·packung und in der Mosaik-Werkstatt.

Die Quali·fizierung lief von 2019 bis 2022. Die beiden haben mittlerweile ihre Abschluss·prüfungen bestanden. Im Frühling gabs die Zertifikat·übergabe. Sie werden ab diesem Jahr an der TH Köln lehren – fest angestellt und nach Tarif bezahlt.
 
Wir haben mit Jenny und Amandj gesprochen. Sie haben uns erzählt, wie die Aus·bildung abgelaufen ist. Hören Sie in unseren Podcast auf Instagram!

 

Beratungs·stelle KAI

Beratungs·stelle KAI

Kennen Sie schon KAI? KAI ist unsere Beratungs·stelle für Werk·statt·beschäftigte in Köln-Longerich. Sie werden dort zum Thema Arbeit und Wohnen beraten. KAI bedeutet Köln Arbeitet Inklusiv.

mehr lesen
Hilfsprojekt Werk·statt·rat „Hilfe für die Ukraine“

Hilfsprojekt Werk·statt·rat „Hilfe für die Ukraine“

Kennen Sie schon unser Projekt „Hilfe für die Ukraine“? Wir haben am Standort Köln-Pesch und Bergisch Gladbach ein Pilot·projekt gestartet.
Unser Werk·statt·rat hat die Initiative gestartet und umgesetzt.
Start·schuss war März 2022. Wir sammelten Sach·spenden für geflüchtete Menschen aus der Ukraine.

mehr lesen